Wald bewegt – bewegen Sie gemeinsam mit uns etwas für den Wald vor Ihrer Haustür!
BURGHOLZ – freut sich auf Ihren Besuch und wenn Sie möchten, auf Ihr bürgerschaftliches Engagement.

 

 

 

Unser neues Jahresprogramm ist da! Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie jetzt in unseren verschiedenen Rubriken des Programmes (klicken Sie hier) und demnächst auch als PDF und in gedruckter Form. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Stellenangebot – Bundesfreiwilligendienst

 

Für das waldpädagogische Zentrum in Burgholz suchen wir zum 01.09.19 oder nach Absprache

 

2 Bundesfreiwilligendienstler/innen  

 

Zum Arbeitsbereich gehören die Mitwirkung bei den waldpädagogischen Programmen (vor allem mit Schulklassen), die Pflege des großen Außengeländes sowie die Mithilfe beim Seminarbetrieb. Es handelt sich um eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Sonja Schröder, Tel. 02261/7010-321, oder Herrn Martin Barth, Tel. 02261/7010 – 308/323.

 

 

AKTUELLES

 

 

 

 

 

Baumklettern

LAVVU_Baumklettern

 

16.07.2019, 11:00-13.00 Uhr

 

Bestimmt könnt Ihr auf einen Baum klettern, wenn er stark verzweigte und gut erreichbare Äste hat. Wie klettert man aber auf einen Baum, dessen unterste Äste nicht zu erreichen sind? Ausgerüstet wie ein Bergsteiger, mit Seil, Klettergurt und Karabinerhaken, lernt Ihr, wie man einen solchen Baum besteigen kann. In den Blättern der Baumkrone gibt es so manches zu entdecken. Ihr solltet wetterfest gekleidet sein, ausreichend Proviant und eine volle Trinkflasche mitbringen.

 

 

Teilnahme:       Kinder von 8 bis 12 Jahren

Kosten:            22 €/ Person

Leitung:           Gernot Hardes (Zertifizierter Waldpädagoge)

Anmeldung:      mailto:kontakt@lavvu.de oder tel. unter 0177/5462189

 

Waldgebiet des Jahres 2019: Urbane Wälder der Metropolregion Rhein-Ruhr

 

Samstag, 31.08.2019, 10.00 – ca. 12.00 Uhr

 

Buche

 

24 Großstädte über 100.000 Einwohner und insgesamt 10,6 Millionen Einwohner:

Zum Waldgebiet des Jahres 2019 gehören auch die Wälder rund um Wuppertal.

 

Nirgendwo sonst wurde der Wald durch die Einwirkungen des Menschen so stark beeinflusst und verändert wie in einem Ballungsraum. Ganz besonders gilt das für den Wald im Ballungsraum an Rhein und Ruhr. Und dennoch ist gerade im Ballungsraum auch der durch menschlichen Einfluss veränderte Wald noch die natürlichste Lebensgrundlage.

Und genau dieser Wald wird in 2019 mit der Ernennung zum „Waldgebiet des Jahres“ besonders geehrt.

Nirgendwo sonst ist der Wald, seine Eigentümerinnen und Eigentümer, seine Funktionen, seine Besucherinnen und Besucher, seine Försterinnen und Förster, seine Schützer und Nutzer so bunt, vielfältig und aufregend wie hier.

Die Försterin Leonore Gärtner und der Förster und zertifizierte Waldpädagoge Martin Barth nehmen Sie mit auf eine Reise in einen Wald, der so viele Erwartungen erfüllt: Sauerstoffproduzent, Luftfilter, Klimaanlage, Wasserfilter, Heimat, Erholungsraum, Holzlieferant, Lebensraum.

Entdecken Sie neu ihre Verbundenheit mit dem heimischen Wald. Eine Waldwanderung, die Ihre Sicht auf den Wald nachhaltig verändern kann.

 

Treffpunkt:         Wanderparkplatz Küllenhahn

Teilnahme:           Erwachsene,

Kosten:                kostenfrei

Leitung:               Leonore Gärtner (Försterin), Martin Barth (Förster und zertifizierter

                           Waldpädagoge)

 

BNE-Stempel 212

Papierschöpfen mit Waldpilzen

Montag 09.09.2019 15.00 – 17.00 Uhr

 

Du interessierst dich für die Welt der Pilze und bastelst gerne? Dann bist du hier genau richtig! Bei dieser Aktion lernst du, wie man aus Waldpilzen Papier einfach selber herstellen kann und welche Pilze sich dafür eignen. Das Papier kannst du anschließend als Andenken mit nach Hause nehmen, verschenken oder zum Basteln benutzen.

 

 pilze_2

 

 

 

 

Teilnahme:           Kinder ab Grundschule und Jugendliche

Kosten:                5,00 € pro Person

Leitung:               Winfried Bohle (Zertifizierter Waldpädagoge und Pilzcoach)

Anmeldung:          per Mail an winfried.bohle@gmail.com

Hinweis:               Bitte Schmutz-tolerante Kleidung wählen.

 

BNE-Stempel 220

Reise durch die Wälder der Welt

DSC03071

 

Das Arboretum Burgholz stellt den größten Anbau fremdländischer Baumarten in Deutschland dar. Auf etwa der Hälfte der Gesamtfläche des 540 Hektar großen staatlichen Waldgebietes findet man heute gut 100 Baumarten aus fast allen Kontinenten der Welt. Auf einem dreistündigen Spaziergang werden wir einige davon vorstellen. Förster Herbert Dautzenberg, ehemaliger Revierleiter des Arboretum Burgholz und ausgewiesener Spezialist für fremdländische Baumarten nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Wälder der Welt.

 

Die Termine in 2019:

 

Mittwoch, 03.07.2019, 15:00 – 18:00 Uhr (WPZ)
Freitag, 13.09.2019, 15:00 – 18:00 Uhr (WPZ)
Mittwoch, 16.10.2019, 15:00 – 18:00 Uhr (PP Kaisereiche)

 

Leitung:     Herbert Dautzenberg, Förster

Kosten:      5 €/ Person

Treffpunkt: WPZ Burgholz, Friedensstraße oder Parkplatz Kaisereiche in Küllenhahn

 

Unser Kooperationspartner 2018!
Start-Up Unternehmen WIJLD.COM.